Skip to main content
Zahnheilkunde

Hochästhetischer Zahnersatz aus dem digitalen Labor

Moderne Computer-Technik macht es möglich: Computergestützt fertigen wir in wenigen Sitzungen Zahnersatz aus hochästhetischer Vollkeramik an, der perfekt sitzt.

Mithilfe eines Intraoral-Scanners erstellen wir einen sogenannten optischen Abdruck Ihres Kiefers mit einer 3D-Kamera. Innerhalb weniger Sekunden erstellen wir anhand eines innovativen Computerprogramms die Form des Zahnersatzes, im sog. CAD-Verfahren (computer-aided design). Dieser wird aus einem Keramikrohling durch eine computergesteuerte Schleifeinheit geschliffen, das sog. CAM (computer-aided manufacturing). Beim Ausmessen der Lücke bezieht das Programm auch das Gegenstück des zu versorgenden Zahns im Mund – den Antagonisten – ein. Durch dieses hochpräzise Verfahren wird ein optimaler Biss nach dem Eingriff gewährleistet. Einzelne Zähne können so in nur einer Sitzung ersetzt werden.

Ihre Vorteile

Wir ersparen Ihnen den unangenehmen Bissabdruck.
Der Zahnersatz ist kostengünstiger als konventionell hergestellte Prothetik, da der Arbeitsaufwand für Zahnärzte und Zahntechniker durch die automatische Fertigung geringer ist.
Kauflächen können durch digitale Kau- und Sprechsimulationen optimal angepasst werden.
Die erstellten Datensätze können mit weiteren Daten – zum Beispiel 3D-Röntgenbildern zu Knochenstrukturen – abgeglichen werden.

Passgenaue Vollprothesen in nur zwei Sitzungen

Mittels unserer digitalen Scantechnologie ist es möglich auch Totalprothesen schnell und präzise herzustellen. Früher erforderte die Herstellung von Zahnpprothesen mit der konventionellen Presstechnik mehrere Behandlungssitzungen mit der behandelnden Zahnärztin oder dem Zahnarzt sowie einer Zahntechnikerin oder einem Zahntechniker. Die Herstellung des Zahnersatzes im digitalisierten Labor reduziert den zahntechnischen Aufwand immens, die Herstellung von Totalprothesen lässt sich auf bis zu zwei Sitzungen reduzieren: einer ersten Sitzung zur 3D-Aufnahme des gesamten Kiefers und die definitive Abformung der Kiefer, die Festlegung der vertikalen und einer zweiten zum Einsetzen der Prothese. Die Technik ermöglicht es uns, auf Gipsmodelle sowie aufwendiges Stopfen und Pressen im zahntechnischen Labor zu verzichten.

Hochästhetisch und biokompatibel

Mit dem CAD/CAM-Verfahren stellen wir metallfreien Zahnersatz aus stabiler, hochwertiger Keramik her, der für Kronen, Brücken und Inlays bestens geeignet ist. Die Festigkeit entspricht der herkömmlichen Metallkeramiktechnik, in Biokompatibilität und Ästhetik übertreffen die Prothetiken aus der digitalen Fräse sogar den konventionellen Zahnersatz. Auch die schnelle und präzise Herstellung komplizierter Brückenkonstruktionen und Vollprothesen ist mit der CAD/CAM-Technik hochpräzise möglich.

Kronen, Brücken, Inlays – eine Sitzung, perfekter Sitz

Auf Basis von digitalen 3D-Scans fräsen wir in kürzester Zeit hochwertigen Zahnersatz wie Brücken, Kronen oder Inlays. In der Regel genügt eine Behandlungssitzung und ihr Zahn ist vollständig versorgt. Bei unserer gefrästen Zahnersatz-Lösungen verzeichnen wir eine sehr hohe Patientenzufriedenheit – nicht nur wegen des vergleichsweise niedrigen Preises, sondern auch aufgrund des perfekten Sitzes.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +49 2434 / 32 50